Messevorbereitung oder Kundenkommunikation in Eppingen

 

Eine Messe ist der optimale Raum, um neue Kundenkontakte zu knüpfen und die bestehenden Absatzzahlen zu steigern. Erhöhen Sie Ihre Erfolgschancen mit den richtigen und verkäuferischen Kommunikationskonzepten. Als Trainingsunternehmen (Messeplanung, Gesprächsführungsvortrag, Messeseminare, Seminaranbieter, Vertriebstraining, Messevorbereitung) werden wir gerne für Sie tätig. In Eppingen oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für eine Messeschulung wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Eppingen.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Messeschulungen & Kommunikation
Das Zauberwort: „verstehen” Das wichtigste Wort, ohne das Sie künftig kein Gespräch mehr führen sollten, ist „verstehen”. Mit ihm schaffen Sie eine Atmosphäre des Vertrauens, nehmen Einwänden die Spitze und betonen immer wieder Gemeinsamkeiten. Wie wenden Sie dieses Zauberwort richtig an? Signalisieren Sie Verständnis und Verstehen immer glaubwürdig - wenn Ihr Gegenüber spürt, dass Ihr „Verständnis” nur ein Lippenbekenntnis ist, wird er sich eher herausgefordert fühlen als besänftigt. - Sachliches Verstehen: „Was ich verstanden habe, ist…”, „Ich verstehe, dass Sie…” (Inhalte mit eigenen Worten wiederholen). - Emotionales Verstehen: „Ich verstehe Sie genau.”, „Das kann ich sehr gut verstehen, dass Sie das so empfinden.” - Höfliches Verstehen: „Ich bitte Sie um Verständnis dafür, dass wir…”, „Ich habe dafür natürlich Verständnis, allerdings…”
weitere Tipps ...

 

Messeschulungen & Körpersprache
„Eben noch im Büro, jetzt auf unserer Showbühne!”. In Rudi Carrells Samstagabendshow Ende der 80er-Jahre wurde durch den Filmschnitt der Aufzeichnung ein optisch übergangsloser Wechsel zweier Rollen realisiert. In Wirklichkeit hatte jeder natürlich noch Zeit, sich mit seiner neuen Rolle und der passenden Körpersprache auseinander zu setzen. Im richtigen Leben haben wir diesen Luxus häufig nicht. Warum nicht? Rollenwechsel, egal ob Hauptrolle oder kleine Nebenrolle, geschehen unterschiedlich: // Abrupter Übergang: Eben waren Sie noch für die Erheiterung der Gruppe zuständig, dann erfahren Sie von einem Trauerfall in der Familie eines Kollegen und man erwartet von Ihnen Trost. // Langsamer Übergang: Ihr Chef will Ihnen Projektverantwortung übertragen und bereitet Sie mit immer anspruchsvolleren Arbeiten darauf vor. // Kontext: Im Büro sind Sie nur der Assistent des Assistenten, doch bei Betreten Ihrer eigenen vier Wände Familienoberhaupt.
weitere Tipps ...

 

Tipps für Telefonate
Der erste Eindruck: „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance“, lautet ein Sprichwort. Und dieser erste Eindruck am Telefon ist die Begrüßung. Achten Sie darauf, laut und deutlich zu sprechen, damit keine Missverständnisse entstehen. Vermeiden Sie auch, die Begrüßung schnell herunterzuleiern oder in einen Singsang zu verfallen. Machen Sie zwischen den einzelnen Bausteinen immer eine kurze Pause. Welche Bausteine gibt es? Die Begrüßung besteht meist aus drei verschiedenen Blöcken: Firma, Name, Gruß. Bezüglich der Reihenfolge gibt es zwei passende Möglichkeiten. - Reihenfolge Firma-Name-Gruß Vorteil: Die Begrüßung endet mit dem Gruß, den der Anrufer direkt aufgreifen kann. Beispiel: Stahlhandel Maier, Julia Weber, Guten Tag. - Reihenfolge Gruß-Firma-Name Vorteil: Das Ohr des Anrufers braucht Zeit, um sich auf Sie einzustellen. Durch den Gruß an erster Stelle geben Sie dem Anrufer die Zeit, sich an den Klang und die Lautstärke Ihrer Stimme zu gewöhnen. Tipp: Eine Erleichterung können Formulierungen wie „Mein Name ist...” oder „Sie sprechen mit...” darstellen.
weitere Tipps ...

 

 

Erfolgreiche Messeauftritte: Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Messevorbereitung, sondern argumentieren, Präsentationskurs, Schlagfertigkeit, Präsentationstraining, Gesprächstraining, Rhetorikseminar oder interne Kommunikation sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Eppingen oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Eppingen

Wir machen Sie fit für Ihren Messeauftritt. Unsere Philosophie ist das interaktive, kurzweilige Training von erfahrenen Trainern. Wir wollen einen positiven Erstkontakt Ihres Messebesuchers. Lassen Sie uns gemeinsam überlegen wo Ihre Stärken

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... Bankverbindung. Das Unternehmen braucht plötzlich neues Geschäftspapier, den Kunden muss die neue Bankverbindung mitgeteilt werden etc. c) praktische Wechselbarrieren. Ein typisches Beispiel für praktische Wechselbarrieren sind die mittlerweile sehr günstig angebotenen Tintenstrahldrucker. Da auch an der Tinte einiges verdient ist, ist es von Vorteil, wenn der Kunde nur zur Originaltinte greifen kann. Ebenso sind praktische Wechselbarrieren bei vorhandenen Betriebssystemen im Unternehmen der Fall. Der Einsatz eines neuen Betriebssystems bei Computerneuanschaffungen ist selten der Fall. d) rechtliche Wechselbarrieren: Eine sehr bekannte Wechselbarriere sind Handyverträge. Hier wird ein Vertrag über eine bestimmte Laufzeit abgeschlossen und der Kunde damit rechtlich für eine bestimmte Zeit an den Netzbetreiber bzw. den Vertragspartner gebunden. Thilo Schneider hat ein neues Handy. Dass er sich damit für zwei Jahre an einen Netzbetreiber bindet nimmt er bei der günstigen Grundgebühr und den günstigen Minutenpreisen in Kauf. (rechtliche Wechselbarriere). Er denkt zurück an die Zeit, in der es noch Autotelefone über das C-Netz gab. Mit seinem Telefon konnte er nicht einfach zu einem anderen Anbieter wechseln, denn das D-Netz hatte ja eine völlig andere Technik. (praktische Wechselbarriere). Mittlerweile besitzt er jedoch schon seit knapp zwei Jahren ein D2-Handy und der Vertrag läuft aus (rechtliche Wechselbarr ...

 

(Auszug aus einer unserer Publikationen. Denn Fortbildung geht über ein Messetraining hinaus.)

 


Info-Broschüre zu Messeschulungen

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zur Messevorbereitung, zum Messetraining und zum Messecoaching. Denn unser Ziel ist es, Ihren Auftritt auf Fach- und Publikumsmessen zum Erfolg zu bringen.

 

Z

Download komplette
Messeinfos als pdf

 

Offene Seminare

Messetrainings finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - zum Beispiel in Eppingen. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Eppingen. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Gesprächsdauer, Salestraining, Kundenzufriedenheit, Vertreterworkshop, Kundengewinnung, Vertreter, Verkäuferseminare
  • Führung: Teamkonflikte, Gruppenprozesse, Zeitmanagement, Organisation, Mitarbeiterpotentiale, Persönlichkeitsanalyse

  • Rhetorik: Rhetorikseminar, Stimmbildung, Metaphern, Hinterfragen, Rhetorikseminar, Korrespondenztraining
  • Messeauftritte: Leadgenerierung, aktive Besucheransprache, Neukundengewinnung, Aussteller, Fachmesse, Messeschritte
  • Telefon: CCC, Gesprächsführung, Verkaufsgespräche, CCC, Center, Telefontrainings
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache am Messestand

Messevorbereitung, Abschlusstechniken, Argumentation, Verkaufsseminare, Messevorbereitung, Verkauf. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...


 

 

 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...